Was Schokolade mit Erderwärmung zu tun hat

Mit Schokolade den Klimawandel bekämpfen. Klingt gut? Dann schaut Euch den TEDxTalk von Alastair von Chocolate Tree an.

Theyo
ARTIKEL VON Theyo
24. Juli 2020
Erderwärmung mit Schokolade bekämpfen

„When people think of chocolate the idea of cheap confectionary comes to mind. We know that this type of confectionery is unhealthy and in its ethical and environmental claims at the very least questionable. Yet most of us still continue to purchase. Perhaps simply because we haven’t been shown the alternatives!“

Alastair Gower, TEDxGlasgow

Erderwärmung durch Schokolade? 

Seit der Gründung von Chocolate Tree in 2005, beschäftigen sich Alastair und seine Frau Friederike intensiv mit dem Thema Schokolade. Je tiefer sie in das Thema einstiegen, desto mehr merkten sie, dass es um viel mehr geht als nur eine Süßigkeit. Es geht um Böden, Artenvielfalt, Permakultur, Nachhaltigkeit, Fairness und letztlich auch um Klimawandel und Erderwärmung. Deshalb wurde aus ihrer Begeisterung für gute Schokolade schon bald eine fast besessene Auseinandersetzung mit dem Thema ethischer Kakaoanbau. Ethisch im Sinne von sozial-ökologisch und vor allem auch klimafreundlich.

Der Zusammenhang von Erderwärmung und Schokolade

 

Schokolade gegen Klimawandel! 

Dass Schokolade dabei helfen kann ein Stück weit den Klimawandel zu bekämpfen ist immer noch weitestgehend unbekannt. Und das, obwohl es inzwischen Studien gibt die zeigen, dass Schokolade ähnlich schädlich für das Klima ist wie Fleisch. Natürlich lässt sich argumentieren, dass die meisten Menschen deutlich mehr Fleisch als Schokolade essen. Nichtsdestotrotz sollte klar sein, dass die Entscheidung für eine Schokolade aus dem Supermarkt meist auch eine Entscheidung für Kinderarbeit und Abholzung ist. Auf diesen Umstand hinweisend, steigt Alastair schnell in das Thema ein und erklärt, wie Schokolade bzw. Kakaopflanzen aktiv zum Erhalt biologischer Vielfalt beitragen können. In enger Zusammenarbeit mit Kakaobauern in Mittel- und Südamerika setzten sich Alastair und Friederike für nachhaltigen Kakaoanbau und agroforstliche Landwirtschaft ein. Auf kurze, aufrüttelnde und pointierte Weise zeigt Alastair in seinem Beitrag, wie die richtige Schokolade den Klimawandel bekämpfen kann.

 


Alastair hat Euch überzeugt? Neben einem überzeugenden Auftreten produziert er auch sehr überzeugende Schokoladen 😉 Wir sind große der puren Chocolate Tree Tafeln, wie beispielsweise die Goldgewinnerin Peru Piura…aber spannende Inclusions wie ‚Whisky Nibs‚ oder ‚Mezcal‚ erfreuen auch regelmäßig unsere Geschmacksnerven!

PS: Ihr seid Fans von nachhaltiger Schokolade? Wir auch! Deshalb bieten wir derzeit schokoladige Teamevents an, in denen wir Schokoladen verkosten und ganz viel Hintergrundwissen rund um’s Thema faire und nachhaltige Schokolade geben. 

Jetzt weiterlesen

Wir empfehlen hierzu
ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Angebote und Produktneuheiten.

0