It’s a Wrap: 5 Ideen für nachhaltige Geschenkverpackungen

Nachhaltige Geschenkverpackung – ein Widerspruch in sich? Muss nicht sein! Wir haben 5 schöne Ideen und Tipps für Euch!

ARTIKEL VON Theyo
12. Januar 2021
nachhaltige Geschenkverpackungen: Ein Stoffbeutel mit Blumen, Bild und Schere

Geschenkpapier ist – nicht nur an Weihnachten – eines der am meisten verschwendeten Materialien. In den USA werden jährlich über 3,2 Milliarden Dollar für Geschenkpapier ausgegeben, welches letztlich wieder auf dem Müll landet. In UK wird geschätzt, dass mit dem jährlichen Geschenkpapier-Müllberg die Erde 9x eingepackt werden könnte. Was das für die Umwelt bedeutet, kann man nur erahnen. Um diese Müllberge zu reduzieren oder vielleicht sogar gar nicht entstehen zu lassen, haben wir 5 Tipps für nachhaltige Geschenkverpackungen für Euch zusammengestellt.

 

#1 Oldie but Goldie: alten Comics & Co neues Leben einhauchen

Wer kennt das nicht? Von bestimmten Comics, Magazinen oder auch hübschen alten Landkarten mag man sich einfach nicht so recht trennen. Gleichzeitig ist oft klar, dass man nie wieder reinschauen wird. Wie wäre es deshalb, wenn Ihr sie nicht verstauben lasst, sondern stattdessen als hübsches Geschenkpapier weiterverwendet? Schöne Fotostrecken aus Magazinen, bekannte Comics, alte Noten oder gebrauchte Landkarten machen sich wahnsinnig gut als Geschenkverpackung und müssen ab jetzt nicht mehr an den Straßenrand gestellt werden oder im Keller verrotten.

 

umweltfreundliche geschenkverpackung mit alten landkarten oder comics

#2 Kein Kraftakt: Kraftpapier mit Bändern & Blumen schmücken

Kraftpapier, altes Bastelpapier oder übriggebliebenes Packpapier. Nutzt einfach das, was Ihr zu Hause habt. Gepaart mit Geschenkbändern von letzten Weihnachten, hübschen Gräsern oder getrockneten Blumen – und schon habt Ihr die perfekt nachhaltigen Geschenkverpackungen.

 

nachhaltige geschenkverpackung mit altem Packpapier und Deko

 

#3 Umweltfreundliches DIY: nachhaltige Geschenkverpackungen selber nähen

DIY-Videos und Anleitungen gibt’s wie Sand am Meer. Und anstelle einer Collage aus alten Korken oder einen selbstgemachten Dünger aus Kakaoschalen (yep, ebenfalls gute Ideen 😉 ) schlagen wir vor, den DIY-Ansatz bei den Geschenkverpackungen einzusetzen. Alten Stoffresten und sogar alter Kleidung könnt Ihr hiermit ein zweites, sinnvolles Leben schenken. Macht einfach aus allen Stoffen, die Euch in die Hände kommen, schöne und nachhaltige Geschenkverpackungen: Stoffbeutel in allen Größen, Farben, Formen und Mustern sind die perfekten Geschenkverpackungen. Sobald Ihr Euch einen kleinen Fundus genäht habt, habt Ihr erst einmal Eure Ruhe. Ergänzt durch schöne Zweige oder Blumen, machen die Stoffbeutel besonders viel her. Ihr wollt’s extra praktisch: Statt eines dekorativen Geschenkbeutels, könnt Ihr natürlich auch eine selbstgenähte Tasche oder Schürze als Beutel verwenden. Dann habt Ihr ein Geschenk im Geschenk!

 

DIY Geschenkbeutel: roter Stoffbeutel zum selbser nähen

#4 Zero Waste: traditionelle japanische Verpackung

Nicht ganz günstig aber dafür garantiert mehrfach verwendbar und sehr hübsch: japanische ‚Furoshiki‘-Tücher zum nachhaltigen Verpacken Eurer Geschenke. Die Tücher könnt Ihr selbst nähen und Euch Stoff im Stoffgeschäft Eures Vertrauens besorgen. Oder Ihr schaut bei Etsy & Co vorbei. Achtet bei den Materialien darauf, dass sie möglichst Bio sind und keine Schadstoffe enthalten. Je hübscher und vielseitiger der Stoff und das Muster, desto häufiger und länger wird das Furoshiki weiterverwendet.

 

furoshiki nachhaltig verpacken

 

#5 Return to Sender: Geschenke im Maxibox-Format

Wir sind große Fans davon, Geschenke in Geschenken zu verpacken, deren Geschenkverpackungen dann noch als Postpaket „weiterleben“ können. Wie praktisch, dass wir genau hierfür eine Lösung gefunden haben: insbesondere Geldgeschenke, kleine Bücher oder Schmuck machen sich perfekt in unserer Theyo-Tasting-Box. Und das beste: die Schokoladen in der Box sind allesamt aus nachhaltigem Anbau, ohne Kinderarbeit und gleichzeitig so lecker, dass garantiert keine Reste in den Müll wandern. Die Umverpackung kann dann außerdem als Maxibrief-Versandkarton weiter genutzt werden. Und sogar die Schoko-Verpackungen sind so hübsch, dass aus ihnen noch Lesezeichen gebastelt werden können.

Theyo-Schoko-Box

 

Viel Spaß beim Packen und schenken!

Jetzt weiterlesen

Wir empfehlen hierzu
ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Tipps & Tricks sowie Produktneuheiten.

0