Dunkle Schokolade/ Bitterschokolade/ Zartbitterschokolade

Dunkle Schokolade, auch Bitter- oder Zartbitterschokolade genannt, hat einen hohen Kakaoanteil von mindestens 50 %. Ihre Grundbestandteile sind Kakaomasse, Zucker und gegebenenfalls zusätzliche Kakaobutter sowie Lecithine. Dunkle Schokolade wird meist mit weniger Zucker versetzt als Milchschokolade und schmeckt daher kräftiger. Dadurch, dass sie kein Milchpulver enthält, ist sie in der Regel vegan und laktosefrei. Unter Schokoladenexperten gilt dunkle Schokolade als die purste aller Schokoladen. Besonders Tafeln mit 70%igem Kakaoanteil sind beliebt – hier sollen sich die Aromen des Kakao am besten entfalten.

Warum dunkle Schokolade manchmal bitter ist, erfahrt Ihr hier. Spoiler: richtig gute dunkle Schokolade ist normalerweise nicht bitter sondern – wenn überhaupt – leicht säuerlich. 

ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Tipps & Tricks sowie Produktneuheiten.

0