Martin Mayer

Martin Mayer zu Besuch auf einer Kakaoplantage ©Martin Mayer

Martin Mayer zu Besuch auf einer Kakaoplantage ©Martin Mayer

Seit über 70 Jahren widmet sich die Familie von Martin Mayer den süßen und feinen Genüssen. Was damals mit Mehlspeisen anfing, entwickelte sich über die Generationen hinweg zu einer feinen Schokoladenmanufaktur. Konditormeister Martin Mayer kreiert aus unverarbeitetem Kakao aus großartigen Anbaugebieten Bean-to-Bar-Schokoladen und lässt – wann immer es passt – eine österreichische Note einfließen. So gibt es im Hause Mayer nicht nur pure Schokoladen, sondern auch Schokoladen mit Zwetschken aus dem eigenen Garten, Mispeln oder Weberbartl-Äpfeln. Ganz besondere Kreationen, ausschließlich mit natürlichen Aromen. Durch die direkte Zusammenarbeit mit den besten Kakaobauern ist Mayer stets bedacht, faire Preise zu zahlen im Tausch für die Premium-Qualität der Kakaobohnen. Gemeinsam mit den Bauern arbeitet er an transparenten Lieferketten, um den Landwirten vor Ort zu helfen und einen nachhaltig positiven Einfluss auf die Wirtschaft vor Ort zu haben.

Jede Tafel ist ein Unikat, denn Martin Mayer schöpft all seine Tafeln von Hand. Hierfür wurde er bereits mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Wir finden: zu Recht!

Frauen bei der Arbeit auf einer Kakaoplantage ©Martin Mayer

Frauen bei der Arbeit auf einer Kakaoplantage ©Martin Mayer


Produkte von Martin Mayer

ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Angebote und Produktneuheiten.

0