Firetree

Das Team von Firetree findet: aus der Ferne sieht der Kakaobaum mit seinen roten, orangen und gelben Kakaoschoten aus wie ein brennender Baum. Und genau so war der Name ‘Firetree’ geboren. Hinter Firetree stecken die Gründer David Zulman und Martyn O’Dare. Beide blicken auf einige Jahre Erfahrung zurück: David leitete ein Süßwaren-Business in seiner Heimat Südafrika, bevor er nach Großbritannien kam. Martyn, seinerseits, arbeitete viele Jahre im Schokoladenbereich, unter anderem für Cargill und Cocoa Barry. In 2017 schließlich, entschieden sich gemeinsam Firetree zu gründen. Seitdem steht Firetree für außergewöhnliche Small-Batch-Produktionen und Single Estate-Schokolade.

firetree-schokolade

Firetrees Name referenziert nicht nur zum “brennenden Kakaobaum” sondern auch zur Herkunft der Kakaobohnen. Diese bezieht Firetree von kleinen Inseln aus dem südasiatischen Pazifik. Von den Salomonen, über die Karkar-Inseln bis zur Malekula-Insel – Firetree verwendet nur die besten und leckersten Bohnen der Inselstaaten. Das spannende Terroir verleiht den Kakaobohnen außergewöhnliche Geschmacksprofile.

firetree-schokolade

Ihr wollt mehr über die vulkanischen Schokoladen von Firetree erfahren? Dann schaut doch mal auf ihrer Website vorbei…

 

firetree-schokolade


Produkte von Firetree

ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Tipps & Tricks sowie Produktneuheiten.

0