Wie wir bei Theyo arbeiten

Vor einigen Jahren fanden wir uns selbst auf der Suche wieder. Auf der Suche nach hochwertiger, handgemachter Schokolade, von der wir wissen, wo sie herkommt und wer sie hergestellt hat. 

Theyo
ARTIKEL VON Theyo
27. September 2019
viele schöne Schokoladentafeln – Schokolade online kaufen

2018 nahmen wir die Lösung selbst in die Hand – und gründeten Theyo. In unserem Onlineshop bieten wir unsere karamelisierten ‚Cool Beans‘ sowie kuratierte Schokoladen aus aller Welt an. Kuratiert? Das heißt ausgewählt, fair, nachhaltig – und natürlich richtig lecker. An welchen Grundsätzen wir uns in unserer täglichen Arbeit orientieren, erfahrt ihr hier.

Fairer, direkter Handel

Es gibt unzählige Fairtrade-Zertifizierungen und -Siegel. In unserem Onlineshop sind diese Siegel allerdings eher selten zu finden. Eine Fairtrade-Zertifizierung ist meist sehr teuer, der Prozess kompliziert und der Kriterienkatalog teilweise intransparent. Gerade für kleine Farmen und Unternehmen ergibt eine Zertifizierung durch Dritte daher keinen Sinn. Stattdessen haben wir für uns und unsere Partnerinnen und Partner eigene Regeln und Grundsätze festgelegt. Wir setzen auf unseren Theyo-Codex, transparente Kommunikation und engen persönlichen Kontakt zu unseren Partnern. Sichere Arbeitsbedingungen, faire Löhne und eine klare Positionierung gegen Kindersklaverei und Diskriminierung sind einige Punkte, die für uns “Fairen Handel” ausmachen. Ohne werbewirksames Siegel, dafür mit umso mehr echtem Interesse an den Menschen, die unsere hochwertigen Schokoladen herstellen.

 

Sonnengetrockneter Kakao ©UTZ

Nachhaltigkeit

Ähnlich wie bei fair gehandelten Produkten gibt es auch für Produkte aus ökologischer Landwirtschaft zahlreiche unterschiedliche Siegel. Einige unserer Partner sind mit einem Bio-Siegel ausgezeichnet, für andere, meist kleine Produzenten ist auch diese Zertifizierung aus Kostengründen nicht sinnvoll. 

Hier kommt wieder unser Theyo-Codex ins Spiel: Themen wie die Erhaltung von Biodiversität und Artenvielfalt, die Schonung von Ressourcen wie Wasser sowie der Verzicht auf Pestizide sind in unserem Codex festgehalten. Unsere Partner sind angehalten, ihre Produktionsweisen transparent darzulegen. Durch unsere engen persönlichen Kontakte sind wir ganz nah dran und können uns regelmäßig der Qualität unserer Produkte vergewissern – auch ohne offizielles Siegel.

 

Transparenz

Wir haben es bereits angesprochen: Auf gängige Siegel und Zertifizierungen durch Dritte verlassen wir uns nicht. Wir sind der festen Überzeugung, dass sozial-ökologisch nachhaltige und faire Produkte nur durch Transparenz auf allen Ebenen möglich sind: klare gemeinsame Grundsätze, verbindliche Absprachen, langfristige Partnerschaften und persönliche Kommunikation. Unser Codex, in dem an die UN SDGs angelehnte Sozialstandards sowie Umweltstandards festgehalten sind, bildet die Basis unserer Arbeit. 

Für die Nachvollziehbarkeit von Produktionsketten ist übrigens die Bean-to-Bar-Herstellung wunderbar: von der Kakaobohne bis zur Tafel liegen alle Produktionsschritte in den Händen der Schokoladenherstellerin. So kann sie nicht nur sicherstellen, dass die Schokolade von Anfang an unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wird – sie kann auch das Aroma der Schokolade in jedem Schritt beeinflussen.

 

Leidenschaft

Wir sind weder KakaofarmerInnen noch LebensmittelchemikerInnen. Seit unserer Gründung 2018 haben wir aber richtig viel gelernt: über Kakao, das Handwerk der Schokoladenproduktion und auch über Probleme wie Ausbeutung, die leider für große Industrieunternehmen noch immer Normalität sind. 

Uns treibt eine tiefe Bewunderung für die Pflanze Kakao und die Schokoladenhersteller an. Aus dieser Bewunderung heraus ist es für uns selbstverständlich, unsere Partnerinnen und Partner fair zu behandeln und auch den Produkten, die wir anbieten, die gebührende Leidenschaft und Sorgfalt entgegenzubringen.

Gerade weil uns alles zwischen leuchtenden Kakaoplantagen und zartschmelzender Schokolade so fasziniert, wollen wir unser wertvolles Wissen unbedingt teilen, zum Beispiel in unserem Blog und unseren regelmäßigen Tasting Workshops. Spread the knowledge!

 

Kakaofrucht in der Sonne

Die Kakaofrucht ©Raaka

Kuration

Den Herstellern und Produkten den gebührenden Respekt zollen … und unseren Kundinnen und Kunden besondere, hochwertige und faire Schokolade zeigen, die auf dem herkömmlichen Markt nicht zu finden ist: Das ist unsere Mission. Wie wir all das schaffen? Wir kuratieren. Wir wählen Produkte gemäß unserem Codex aus, achten auf sozial-ökologische Fairness, Hochwertigkeit, Handwerk – und natürlich auf die Qualität, die die Schokolade im Mund entfaltet. 

In unserem Onlineshop erleichtern ausführliche Tasting Notes den Kauf. In unserem Blog und in Tasting Workshops erzählen wir Geschichten über die Menschen hinter der Schokolade und geben Tipps, etwa zur richtigen Lagerung von Schokolade.

Wir freuen uns, dass ihr uns auf unserer wunderbaren Suche nach guter Schokolade – “gut” in sozialer, ökologischer und geschmacklicher Hinsicht! – begleitet. Lasst uns gemeinsam die nachhaltige Schokoladenbranche stärken und richtig besondere Schokolade genießen.

 

Gute Bean-to-Bar-Schokolade? Haben wir! Stöbert jetzt in unserem Onlineshop.

Jetzt weiterlesen

Wir empfehlen hierzu
ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Tipps & Tricks sowie Produktneuheiten.

0