Kakao-Nibs: was ihr über sie wissen müsst

In immer mehr Supermärkten und Bioläden findet ihr Kakao-Nibs. Da kommt natürlich schnell die Frage auf: was hat es auf sich mit dem Super-Snack?  

Theyo
ARTIKEL VON Theyo
12. April 2019
Kakaonibs kaufen? Look no further
Kakaonibs – was ist das eigentlich ©readcacao

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, beleuchten wir in diesem Text verschiedene Fragen rund um das dunkle Gold. Ihr habt trotzdem noch Fragen zum Thema Nibs? Dann meldet Euch gerne bei uns. Wie ihr inzwischen vielleicht gemerkt habt, wissen wir allerhand über das Thema Schokolade, Kakaobohnen und Kakao-Nibs. Deshalb freuen wir uns immer, wenn wir unser Wissen mit anderen teilen können. Und deshalb nun Vorhang auf für: die Kakao-Nibs! 

 

Was sind Kakao-Nibs? 

Kakao-Nibs sind kleine Stücke – also zerkleinerte Kakaobohnen – die einen leicht herben, schokoladigen Geschmack haben. Es gibt geröstete und ungeröstete Nibs, letztere werden gemeinhin als roh bezeichnet. Egal ob roh oder geröstet: Kakao-Nibs sind weiterverarbeitete Kakaobohnen. Letztere werden nach der Ernte getrocknet, fermentiert und schließlich in kleine, dunkle Stücke – Nibs – zerkleinert.

Der Geschmack und die Aromen der Kakao-Nibs hängen stark von der Sorte, dem Fermentationsprozess sowie dem Röstprofil der Kakaobohnen ab. Es gibt unterschiedliche Kakaobohnensorten – mehr dazu erfahrt ihr in unserem Beitrag über Kakaobohnen. Sie entwickeln je nach Herkunft und Anbauart unterschiedliche Aromen. Die zweite Stellschraube für den Geschmack ist die Art und Weise der Fermentation. Schließlich kann während der Röstung – oder eben durch das Weglassen – Einfluss auf den Geschmack der Nibs genommen werden. Nibs aus rohen Kakaobohnen haben häufig einen eher fruchtigen Geschmack. Dagegen kommen geröstete Nibs eher mit leichten Röstnoten und einem kräftig schokoladigen Geschmack daher.

 

Woraus werden Kakao-Nibs hergestellt?

Woraus werden Kakao-Nibs hergestellt? ©Unsplash

Was kann man mit Nibs machen? 

Fans von (ziemlich) dunkler Schokolade kommen auch bei Nibs schnell auf den Geschmack. Sie sind nicht nur kräftig schokoladig, sondern auch super lecker und gesund. Freunde der Milchschokolade könnten hingegen ihre Probleme mit den Nibs haben. Aber auch hier gibt es Abhilfe: unsere karamellisierten Kakao-Nibs kommen schön mild, etwas süßlich und gar nicht bitter daher. Diese sind herrlich als Snack für Zwischendurch, im Müsli oder als Topping für’s Joghurt oder Porridge. Aber das nur so am Rande erwähnt. Ähnliches gilt natürlich auch für naturbelassene Nibs. Auch diese lassen sich in unterschiedliche morgendliche Gerichte wie Porridge, Müsli und Co. integrieren.

Bake to the roots

Nibs können übrigens auch wunderbar zum Kochen genutzt werden. Wir verwenden sie beispielsweise regelmäßig im Bananenbrot oder in dunklen Schoko-Cookies. Besonders ihr Crunch aber auch ihre leicht herbe Note sind eine super Ergänzung. Wer’s gesünder mag, kann sich mit den Kakao-Nibs auch Energy Balls oder Bliss Balls machen. Außerdem könnt ihr Euch aus den Nibs, ergänzt mit ein paar Kakaoschalen, auch einen exzellenten Cocoa Brew machen.

 

Kakaonibs im Einsatz

Kakao-Nibs im Einsatz ©Unsplash

From Nibs to Bar

Natürlich könnt ihr mit den Nibs auch das Naheliegende machen: Schokolade. Zugegebenermaßen wird diese Schokolade vielleicht keine wie ihr sie gewohnt seid. Mit einer Steinmühle gemahlen kann eine selbstgemachte Schokolade aber eine spannende Alternative zur Schoki aus dem Supermarktregal sein. Und ein weiterer Vorteil: ihr wisst genau was drinnen ist. Keine Zusatzstoffe, keine Weichmacher und keine pflanzlichen Fette. In den selbstgemachten Tafeln ist nur drinnen was auch rein gehört: Kakaobohnen und (Rohr)Zucker

Ihr wollt Kakao-Nibs kaufen? Look no further!

Falls ihr Euch schon immer gefragt habt, wo ihr Kakao-Nibs kaufen könnt – bei Theyo seid ihr genau richtig. Wir haben nicht nur schnöde Supermarkt-Nibs wie beim Edeka oder Rewe an der Ecke. Wie bereits erwähnt hat die Kakaobohnensorte einen großen Einfluss auf den Geschmack der Nibs. Wir haben Arriba Nacional Kakao-Nibs aus Ecuador – schonend geröstet und leicht karamellisiert. Unsere Nibs sind nicht nur super lecker und Bio sondern auch auch direkt aus Ecuador – direkt, fair gehandelt ohne Zwischenhändler. Mehr zu unserer Arbeitsweise erfahrt ihr übrigens hier

Jetzt weiterlesen

Wir empfehlen hierzu
ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Tipps & Tricks sowie Produktneuheiten.

0