Heiße Schokolade mit (dem etwas anderen) Schuss

Heiße Schokolade mit „Schuss“ kann jeder. Aber wie wäre es mit einem etwas anderen Schuss? Diese heiße Schokolade kommt mit einer ordentlichen Portion Stout und leichter Chili-Note daher.

Theyo
ARTIKEL VON Theyo
4. Dezember 2020
heiße schokolade mit schuss

Die Tage werden kürzer, die Abende dunkler und die Herzen kälter. Gut, ganz so dramatisch ist es nicht – trotzdem finden wir, dass da nur nur eins hilft: eine richtig gute heiße Schokolade mit Schuss! Doch während die normalen Weihnachtsmarktstände stets mit einem gewöhnlichen Schuss locken, haben wir eine – wie wir finden 😉 – viel bessere Idee! Statt Baileys oder Rum mögen wir’s lieber etwas ungewöhnlicher mit einem guten Schuss Stout-Bier und einer Prise Chili.  Und statt gewöhnlicher Milch, bevorzugen wir Hafermilch. Hierbei solltet Ihr jedoch unbedingt beachten, dass unterschiedliche Hafermilchen unterschiedlich stark gesüßt sind. Für unser Rezept mögen wir besonders gerne Minor Figures oder die Barista-Version von Oatly. Andere Sorten sind hingegen häufig zu süß oder zu haferlastig. Im Rezept schlagen wir außerdem 70% Schokolade vor. Auch hier könnt Ihr natürlich variieren, je nachdem wie süß (oder wenig süß) Eure Hafermilch schmeckt.

 

Übrigens könnt Ihr für die heiße Schokolade auch prima Schokoladen nutzen, die vielleicht schon länger bei Euch im Schrank liegen. Oder die Ihr – aus welchem Grund auch immer – nicht ganz so gerne mögt. Wichtig ist hier nur, dass es sich um hochwertige Schokolade handelt, die mit Kakaobutter hergestellt wurde. Und ganz optimal ist natürlich eine echte Trinkschokolade. Was auch immer Ihr für die heiße Schokolade nutzen wollt, bei uns werdet Ihr sicher fündig…just saying 😉

 

Heiße Schokolade mit Schuss

Zutaten (für 2 „hungrige“ oder 4 Personen)

200 ml Hafermilch (Oder andere Milch(alternativen), Hafermilch passt jedoch besonders gut.)

100 ml Stout

60g (Trink)schokolade (mind. 70%)

1/4 TL Chili bzw. Chilisauce

 

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Kochtopf geben und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen.

Hitze beibehalten und kräftig umrühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Dies kann einige Minuten dauern, da echte Trinkschokolade wertvolle Kakaobutter enthält die etwas länger zum Schmelzen braucht.

Da die heiße Schokolade kräftig daher kommt, serviert Ihr sie am besten in kleineren Bechern.

Anschließend könnt Ihr Eure heiße Schokolade noch mit etwas Chili dekorieren (hier ist natürlich Vorsicht geboten 😉 ).

 

Gut zu wissen

Dieses Rezept ist so konzipiert, dass es in kleinen, intensive Dosen serviert werden sollte. Wenn ihr größere Tasse mit weniger intensiven Geschmack bevorzugt, fügt gerne etwas mehr Milch hinzu.

 

Falls Ihr Euch nicht nur für Trinkschokolade sondern auch für feine Schokolade interessiert – schaut doch mal bei unseren Schoko-Teamevents vorbei. Vielleicht sind die ebenfalls interessant für Euch 😉

Jetzt weiterlesen

Wir empfehlen hierzu
ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Tipps & Tricks sowie Produktneuheiten.

0