Erich Hamann: Berliner Schokolade mit Geschichte

Die Schokolade von Erich Hamann ist Traditionsschokolade durch und durch, ein richtiges Berliner Original.

Caro
ARTIKEL VON Caro
12. Juli 2019

Diese Berliner Schokolade hat Tradition: Erich Hamann gründete 1912 im Alter von 32 Jahren seine Manufaktur in der Kurfürstenstraße. Sein Markenzeichen: bittere Schokoladen. Der Geschmack des Kakaos sollte zelebriert und nicht durch unnötig viel Süße überdeckt werden. Aber nicht falsch verstehen, Erich Hamann produzierte nicht nur dunkle Schokolade. Ganz im Gegenteil. Die Traditionstafel schlechthin ist wohl die Vollmilchschokolade mit 40 % Kakaoanteil. Dabei legte Hamann großen Wert auf die Auswahl guter Zutaten und entwickelte eine Rezeptur, die noch heute unverändert ist.

Der Schokoladen-Pionier aus der Hauptstadt: Erich Hamann ©Erich Hamann KG

Nach dem zweiten Weltkrieg und Erich Hamanns Tod 1949 baute seine Ehefrau Anna Hamann das Geschäft wieder auf. Auch heute befindet sich die Manufaktur in Familienhänden – mittlerweile in dritter Generation. Dabei folgt die Familie Hamann nicht nur den ursprünglichen Rezepten Erich Hamanns. Auch seine Werte werden weiterhin gelebt: Sorgfalt in der Schokoladenherstellung und Liebe zur Kundschaft.

Die Berliner Traditionsschokolade von Erich Hamann ist natürlich auch Teil unserer BerlinBox. Aber schmeckt selbst!

Jetzt weiterlesen

Wir empfehlen hierzu
ZAHLUNGARTEN

     

VERSAND DURCH

   

NEWSLETTER

Melde Dich an für spannende Schoko-Stories, Angebote und Produktneuheiten.

0